moll_psychotherapie
 
VFP Logo

















Das Wort "Psychotherapie und psychologische Beratung" ist in unserer heutigen aufgeklärten Zeit zwar schon für viele kein Fremdwort mehr, aber so richtig klar und verständlich sind die Begriffe für die Menschen, die Rat und Hilfe suchen, nicht.

Die wichtigste Grundlage einer Therapie und Beratung ist die persönliche und vertrauensvolle Basis zwischen Therapeut und Klient. Menschen, die eine psychologische Praxis das erste Mal aufsuchen, wissen noch nicht, wie ihre Fragen und Sorgen aufgenommen werden. Umso wichtiger ist es, dass der Klient/Patient sich aufgehoben und angenommen fühlt. Die Empathie und Echtheit des Therapeuten sowie bedingungsloses Verstehen sind die wichtigsten Therapievoraussetzungen.

Dem therapeutischen Prozess geht üblicherweise ein "Erstgespräch" voraus. Dieses Gespräch ermöglicht ein gegenseitiges Kennen lernen. Hier findet die Problemerörterung statt, und wenn möglich, die Klärung eines Ziels. Danach kann entschieden werden, ob ein Arbeitsbündnis mit dem Therapeuten geschlossen wird.
Ziel einer Therapie oder Beratung ist es, sich und seine Umgebung besser zu verstehen, seine Fähigkeiten bewusster einzusetzen, seine Ressourcen und Kraftquellen zu aktivieren, um daraus eine neue Klarheit und Stärke zu gewinnen, die es ermöglicht, Blockaden aufzulösen, so dass der Weg zum Ziel frei ist.
Jeder Mensch trägt seine inneren Kraftquellen und seine Lösungen bereits in sich, manchmal sind sie nur verschüttet und es bedarf ein wenig Unterstützung, um sie wieder an das Licht zu führen.

Ihnen diese Hilfestellung zu geben, habe ich mir als Therapeutin zum Ziel gesetzt. So können positive Energien wieder voll eingesetzt und genutzt werden, um schwierige Lebensphasen zu meistern.